Teamfähigkeit

Fähig sein in einem Team mitzumachen, bedeutet nicht sich unterordnen zu können, sondern seine spezifische Aufgabe als Teil des Ganzen wahrzunehmen und sich einzuordnen. Dies zeigt sich u. a. durch kreatives Einbringen, das Ansprechen von Konflikten, das Annehmen können von Kritik und anderen Meinungen (Toleranzfähigkeit), sowie das Zuhören. Soziale Kompetenz ist die Grundlage für Teamfähigkeit. Die Identifikationsfähigkeit sowohl auf die Teilaufgabe bezogen als auch auf das Gesamtprojekt, wirkt motivierend.

Teambildung

Voraussetzung für eine optimale Teambildung ist das klare Projektziel mit eindeutigen Aufgabenstellungen. Die personelle Besetzung zur Lösung der Teilaufgaben erfolgt aufgrund von Persönlichkeit und von fachlicher Kompetenz.

Teamarbeit

Teamarbeit hat viel mit Vertrauen zu tun. Vertrauen in die KollegInnen und deren persönliche Denkmuster und Lebensstile. Das Team ist mehr als nur die Summe aller Teammitglieder.