Ein Weg der Selbstentfaltung: Werde, was du bist!

Selbstentdeckung ist der Beginn der Selbstentfaltung. Vergleichbar dem ersten Blick in den Spiegel, entdecken wir uns selbst und entwickeln ein Bewusstsein für uns selbst: unsere Gefühle, unsere Bedürfnisse, unsere Lebensskripts, unsere Denkkonzepte und unseren Körper.

Weg nach Innen

Der Mensch ist ein Suchender. Er sucht zunächst dort, wo er lebt, in der äusseren Welt. Das Wiederentdecken der inneren, seelischen Welt eröffnet dem bzw. der Suchenden neue Perspektiven. So wird Shambala, das Paradies oder der heilige Gral nicht mehr in der äusseren Welt der Materie, sondern in der inneren, der seelisch-geistigen Welt gesucht.

Lebenssinn und Sinnfindung

Lebenssinn können wir einerseits darin finden, unser Leben in der entsprechenden Entwicklungs- und Lebensphase aktiv zu leben. Aktiv bedeutet hier nicht zwingend machend, sondern eher aktiv geschehen lassend. Jede Entwicklung ist physiologisch und psychologisch notwendig.

Moral und Ethik

Moral möchte uns Leitlinien für das Leben miteinander und die Verantwortung für unser Leben geben. Oft wird mit Moral auch Schuldgefühl, Sünde und Strafe verbunden. Dies wirkt in uns im Allgemeinen erdrückend und bedrohend. Moralbegriffe sind kultur- religions- und gesellschaftsabhängig.

Humor

Humor beinhaltet Heiterkeit, Komik, Witz, Lachen und eine fröhliche Lebenseinstellung. Humor und Lachen bewirken intensive physiologische Prozesse, die entspannend, lustvoll und als erleichternd erlebt werden. Herzhaftes Lachen wirkt sich direkt auf das neurovegetative System aus und aktiviert das Herz-Kreislauf-System. Mittels Lachen wird auch die Atmung natürlich und befreit.